Sprechen und Yoga

Was hat Sprechen mit  Patanjali’s Yogaweg zu tun?

Die erste Stufe in Patanjali’s Yogaweg ist YAMA – die Art und Weise, wie ich mit meiner Umwelt umgehe. Darunter fällt als erster Punkt Ahimsa.

Ahimsa bedeutet Gewaltlosigkeit. Was sich jetzt nicht nur auf deine Essgewohnheiten bezieht, wie viele meinen. Nein, Ahimsa steht auch für einen rücksichtsvollen Umgang mit Taten, WORTEN und Gedanken!!! Also jemanden von oben bis unten zuzuquatschen ist nicht besonders yogisch. Deswegen übe dich im Yoga auch abseits deiner Yogamatte. 

Keine Sorge, wir kommunizieren auch ohne Worte. Kennst du den Spruch: „Keine Antwort ist auch eine Antwort?“ Non-Verbale Kommunikation findet immer statt, auch wenn wir anscheinend gar nichts machen und auch nicht reden. 

War dieser Artikel für dich interessant? 

Hast du Lust auf tägliches Yoga bekommen? Ich würde mich freuen, wenn wir mal gemeinsam Yoga genießen. Alle meine aktuellen Yogaeinheiten (online/face2face) entdeckst du: hier.  

Ich freu mich auf DICH! 

Solltest du noch Fragen haben, sende mir gern ein E-Mail oder schreibe eine Nachricht auf meinem Instagram Profil – vitalitysports.yoga.

Alles Liebe – Namastè 

Deine Stefanie

3 Yoga-Tools, die deine Kommunikation verbessern

Einfach nur reden ist laut, anstrengend und energieraubend. In diesem Artikel erfährst du, wie du mit Yoga deine Kommunikation optimieren kannst.

Was ist ein Mantra?

Mantren sind machtvoll. Warum? Weil sie die Gedanken fokussieren und lenken. 

Spare deine Worte

Wer plappert wie ein Wasserfall? Wer spricht ohne Punkt und Komma und manchmal auch ohne wirklich etwas zu sagen?



© vitalitysports.at - All rights reserved. Powered by NAIL IT.