Surya Namaskar für alle! Let’s celebrate!!!

Warum feiern wir das Leben, wenn wir den Sonnengruß üben?

Mit dem Sonnengruß begrüßen wir die Sonne, aber wir feiern auch das Leben im Allgemeinen. Die Auf- und Abwärtsbewegungen im Sonnengruß repräsentieren das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen, Anfängen und Enden. Gleichzeitig wird unsere innere Sonne/Licht durch das regelmäßige Üben des Sonnengrußes angeregt und zelebriert. 

Der Surya Namaskar (Sonnengruß – Sun Salutation) ist allgemein bekannt und auch abseits der Yogawelt sehr beliebt. Die dynamische Abfolge der Yogapositionen im Einklang mit dem Atem kräftigt und mobilisiert den Körper. 

Wieviele Bewegungen hat der Sonnengruß?

Es gibt weltweit viele Variationen vom Surya Namaskar. Die klassischen Variationen erkennt man an 12 Bewegungen angelehnt an die 12 Monate des Sonnenkalenders. In moderneren Yogastilen sind es je nach Variation mehr oder weniger Bewegungen. 

Wann übe ich den Sonnengruß am besten? 

Der Sonnengruß eignet sich hervorragend, um aktiv in den Tag zu starten (die Sonne zu begrüßen und die eigene innere Sonne zu wecken), als Trainingsvorbereitung oder Energizer für zwischendurch. 

Hast du schon einmal den Sonnengruß geübt? 

Es gibt, wie schon anfangs erwähnt, mehrere Varianten des Sonnengrußes. Die geläufigste ist sicher der Sonnengruß A. Viele Menschen praktizieren und kennen den Sonnengruß. Doch die korrekte Ausübung ist gar nicht so leicht, wie es den Anschein macht. 

In meinen Videos lade ich dich ein, meine Varianten des Sonnengrußes (A + B) zu erlernen. Tutorials zu den Feinheiten des Sonnengrußes ergänzend dabei, um dich bei einer optimalen Ausrichtung zu unterstützen. 

Achtest du beim Üben des Sonnengrußes auf die korrekte Ausrichtung deiner Wirbelsäule, deines Beckens, deiner Knie, deiner Schultern, deiner Hände, deiner Füße und deines Kopfes? 

Für deinen Körper ist es weniger wichtig, dass du den Namen der Position kennst, sondern dass die Gelenke so ausgerichtet sind, dass es zu keinen Kompressionen und Impingements kommt. Du wirst den Unterschied spüren und dein Körper wird es dir danken. 

Hat dir schon einmal jemand erklärt, worauf es ankommt in den einzelnen Positionen oder bei den einzelnen Bewegungsübergängen? 

Mit einer gesundheitsfördernden Ausrichtung der Knochen und Gelenke in den Yogapositionen des Sonnengrußes, ist er anspruchsvoll für Starter und Fortgeschrittene. Aber keine Sorge, es ist nur anstrengend. Wenn du die richtige Ausrichtung erst einmal verinnerlicht hast, deine Muskeln in optimaler Art und Weise gekräftigt und gedehnt sind, profitierst du in all deinen zukünftigen Yogaeinheiten und allen anderen Sportarten davon! 

Starte nicht gleich wild drauf los!

Nimm dir die 5 Minuten und wähle vorbereitende Varianten für den Sonnengruß. Bereite deinen Körper und Geist auf die anstehende Herausforderung vor, damit du noch lange Freude an den Bewegungen hast.  

Lerne die Positionen des Sonnengrußes Step by Step in meinen Videos und verinnerliche die Basics: Sonnengruß A, Sonnengruß B (Link zu den Videos: hier). Mach eine gesundheitsfördernde Ausrichtung zu deiner Gewohnheit.

Wenn die Ausrichtung sitzt, kannst du dich mehr und mehr auf die Atmung und die Geschwindigkeit (langsam oder schnell) der Ausführung konzentrieren und hast einen erheblichen positiven Effekt für Körper und Geist. 

Ich freu mich, mit dir gemeinsam die Sonne zu begrüßen und zu feiern.

Solltest du noch Fragen haben, sende mir gern eine E-Mail oder schreibe eine Nachricht auf meinem Instagram Profil – vitalitysports.yoga.

Alles Liebe – Namastè 

Deine Stefanie

Wie großartig möchtest du sein?

Verbindungen sind essenziell – Yama & Niyama

Yoga ist für mich die ehrlichste und effektivste Art, meine Verbindungen zu checken. Die Verbindung zu mir selbst sowie zu meinen Mitmenschen und meiner Umgebung. 

Verbindungen sind für uns essenziell … 

Deine Gesundheit und dein Energie-Level werden nicht nur von deinem Training, deiner Ernährung und deinem Schlafverhalten grundlegend beeinflusst. Auch die Connection zu dir selbst und deinem Social-Life hat einen sehr großen Einfluss auf dein Wohlbefinden.

Patanjali, der weise Gelehrte, sah es ebenso. Yama und Niyama sind die beiden ersten Stufen von seinem 8-gliedrigen Yogaweg:

Yama – die Verbindung/Beziehung zur Umwelt (Außenwelt) und 

Niyama – die Connection zu uns selbst. 

Yama

Yoga macht dich bewusster im Umgang mit deiner Umwelt/deinen Mitmenschen. Es unterstützt dich zum Beispiel bei folgenden Fragen: Wie kannst du einen noch positiveren Einfluss auf deine Umwelt nehmen? Wie möchtest du die Verbindungen, die du lebst, stärken und nähren? Du hast die Freiheit, selber zu wählen und zu entscheiden. Wenn du nichts machst, ist es auch eine Entscheidung. Das Nichthandeln hat ebenso Auswirkungen auf deine Außenwelt, auch wenn du selbst nichts dazu beigetragen hast.

Durch das Bewusstsein, was dich Yoga lehrt, entwickelst du die Fähigkeit, dein Leben selber besser zu gestalten.  

Niyama

Genauso verhält es sich mit der Beziehung, die du zu dir selbst pflegst. Diese Verbindung zu deinem Wesenskern ist meiner Meinung nach auch die Basis zu allen anderen Verbindungen. Erfahre gerne mehr hierzu in meinem Blogbeitrag: „Shanti-Frieden beginnt bei dir.

Lust auf deinen Verbindungs-Check-Up?

Die regelmäßige Yogapraxis bringt uns nicht nur körperlich mehr Vitalität und Wohlbefinden, sondern lässt uns herausfinden, wie großartig du selbst sein möchtest. Wie du die Beziehung zu dir selbst und zu anderen gestalten möchtest. 

Das Leben, das du führen willst, kannst du selber wählen!

Du möchtest unter professioneller Anleitung starten? Dann ist mein Yoga-Online-Package genau das Richtige für dich. Im ganzen Februar dreht sich bei mir alles um das Thema Connection. Melde dich gleich hier an für das vitalitysports.Yoga Online-Package 02/2023 und sei dabei. 

Zur Einstimmung höre gerne mal in meinem Songtipp für dich hinein: 

Deep Connection (S.T. Remix) – Rob Riccardo, Slow Traverse

Ich freue mich auf eine wundervolle Yoga-Connection mit DIR.

Alles Liebe – Namaste

Stefanie 

PS: Du hast noch Fragen? Dann sende mir gerne eine E-Mail oder schreibe eine Nachricht auf meinem Instagram Profil – vitalitysports.yoga.

Eine gute Verbindung?!

Februar 2023 #Verbundenheit -Connection

Wie du mit Yoga die Verbindung zu dir und deinem Körper vertiefen kannst!



© vitalitysports.at - All rights reserved. Powered by NAIL IT.