Heute ist ein schöner Tag

Zwei Minuten – große Wirkung! Shine your light!

Die Sonne strahlt, blauer Himmel und prompt strahlen wir mit der Sonne um die Wette, sind energiegeladen und voller Unternehmungslust. Wir fühlen uns wie auf der Sonnenseite des Lebens.

Doch wie schaut es an den Tagen aus, an denen die Sonne sich hinter dicken Wolken versteckt und sie dich nicht aus dem Bett kitzelt und dich anstrahlt? Wie läuft es dann bei dir? Die Sonne strahlt trotzdem wie an jedem anderen Tag auch und du?

Warum Yoga die Wolken vertreibt

Du kannst ebenso strahlen wie die Sonne, auch wenn diese gerade nur auf die Wolken brennt und die Strahlen vielleicht gerade nicht bei dir ankommen. Denn im Yoga begrüßen wir zum Beispiel mit dem Sonnengruß nicht nur die Sonne am Himmel, sondern auch unsere innere Sonne (inneres Feuer). Diese innere Sonne ist immer in uns, doch auch diese kann durch Niedergeschlagenheit, Kummer, Depression, Trauer, Antriebslosigkeit verhüllt werden. So wie Wolken am Himmel die Sonne verschleiern.   

Die Glückshormone

Durch Yoga und Bewegung verbessern wir unsere Körperhaltung und nehmen somit automatisch Einfluss auf unsere Hormonausschüttung (Glückshormone), unsere inneren Sonnenstrahlen (Leidenschaft, Lebensenergie) lassen die trüben Wolken verschwinden. Wenn wir uns nicht gut fühlen und lustlos sind, nehmen wir meist auch eine Körperhaltung ein, in der wir uns klein machen. Unsere Körperhaltung hat Einfluss darauf, wie andere Menschen uns wahrnehmen, aber auch auf unsere Hormonausschüttung und wie wir uns selbst fühlen und wahrnehmen. 

Fake it until you become it! – 2 Minuten Übung

Nach nur zwei Minuten ist dir das Wetter so egal, denn das Wetter ist halt das Wetter, dass können wir nicht ändern, aber wir können uns ändern! Und du rockst deinen Tag, so wie du es willst!

Nimm für zwei Minuten eine Körperposition ein, in der du deine Körpervorderseite öffnest, dich groß machst, offener Blick und Kinn leicht gehoben (z.B. Mountain Pose, Warrior 1 etc). Mit jedem Atemzug entfachst du dein inneres Feuer (Liebe, Licht, Sonne, Energie) mehr und mehr. Lass deine Energie und dein Licht sich überall in deinem Körper und darüber hinaus ausbreiten, damit du heute die beste Version von dir selbst sein kannst. 

Heute ist ein schöner Tag …

War dieser Artikel für dich interessant? 

Hast du Lust auf tägliches Yoga bekommen? Ich würde mich freuen, wenn du mal in meinen Yogastunden vorbeischaust oder mit meinen Videos übst. Lass uns gerne gemeinsam üben und unsere Superpower entfachen. 

Alle meine aktuellen Yogaeinheiten (online/face2face) und Videos entdeckst du: hier.  

Ich freu mich auf DICH! 

Solltest du noch Fragen haben, sende mir gern eine E-Mail oder schreibe eine Nachricht auf meinem Instagram Profil – vitalitysports.yoga.

Alles Liebe – Namastè 

Deine Stefanie

Wie großartig möchtest du sein?

Verbindungen sind essenziell – Yama & Niyama

Yoga ist für mich die ehrlichste und effektivste Art, meine Verbindungen zu checken. Die Verbindung zu mir selbst sowie zu meinen Mitmenschen und meiner Umgebung. 

Verbindungen sind für uns essenziell … 

Deine Gesundheit und dein Energie-Level werden nicht nur von deinem Training, deiner Ernährung und deinem Schlafverhalten grundlegend beeinflusst. Auch die Connection zu dir selbst und deinem Social-Life hat einen sehr großen Einfluss auf dein Wohlbefinden.

Patanjali, der weise Gelehrte, sah es ebenso. Yama und Niyama sind die beiden ersten Stufen von seinem 8-gliedrigen Yogaweg:

Yama – die Verbindung/Beziehung zur Umwelt (Außenwelt) und 

Niyama – die Connection zu uns selbst. 

Yama

Yoga macht dich bewusster im Umgang mit deiner Umwelt/deinen Mitmenschen. Es unterstützt dich zum Beispiel bei folgenden Fragen: Wie kannst du einen noch positiveren Einfluss auf deine Umwelt nehmen? Wie möchtest du die Verbindungen, die du lebst, stärken und nähren? Du hast die Freiheit, selber zu wählen und zu entscheiden. Wenn du nichts machst, ist es auch eine Entscheidung. Das Nichthandeln hat ebenso Auswirkungen auf deine Außenwelt, auch wenn du selbst nichts dazu beigetragen hast.

Durch das Bewusstsein, was dich Yoga lehrt, entwickelst du die Fähigkeit, dein Leben selber besser zu gestalten.  

Niyama

Genauso verhält es sich mit der Beziehung, die du zu dir selbst pflegst. Diese Verbindung zu deinem Wesenskern ist meiner Meinung nach auch die Basis zu allen anderen Verbindungen. Erfahre gerne mehr hierzu in meinem Blogbeitrag: „Shanti-Frieden beginnt bei dir.

Lust auf deinen Verbindungs-Check-Up?

Die regelmäßige Yogapraxis bringt uns nicht nur körperlich mehr Vitalität und Wohlbefinden, sondern lässt uns herausfinden, wie großartig du selbst sein möchtest. Wie du die Beziehung zu dir selbst und zu anderen gestalten möchtest. 

Das Leben, das du führen willst, kannst du selber wählen!

Du möchtest unter professioneller Anleitung starten? Dann ist mein Yoga-Online-Package genau das Richtige für dich. Im ganzen Februar dreht sich bei mir alles um das Thema Connection. Melde dich gleich hier an für das vitalitysports.Yoga Online-Package 02/2023 und sei dabei. 

Zur Einstimmung höre gerne mal in meinem Songtipp für dich hinein: 

Deep Connection (S.T. Remix) – Rob Riccardo, Slow Traverse

Ich freue mich auf eine wundervolle Yoga-Connection mit DIR.

Alles Liebe – Namaste

Stefanie 

PS: Du hast noch Fragen? Dann sende mir gerne eine E-Mail oder schreibe eine Nachricht auf meinem Instagram Profil – vitalitysports.yoga.

Eine gute Verbindung?!

Februar 2023 #Verbundenheit -Connection

Wie du mit Yoga die Verbindung zu dir und deinem Körper vertiefen kannst!



© vitalitysports.at - All rights reserved. Powered by NAIL IT.